Stadtbibliothek Oldenburg unter Einhaltung der 2G-Regel geöffnet

In allen Einrichtungen der Stadtbibliothek Oldenburg gilt die 2G-Regel für Kundinnen und Kunden ab 18 Jahren. Für die Ausleihe von Medien und den Aufenthalt in allen Einrichtungen sind alle ab 18 Jahren verpflichtet ihren 2G-Nachweis – geimpft oder genesen – beim Betreten vorzuzeigen.

Eine Ausnahme bildet die Rückgabe von Medien: In allen Einrichtungen besteht die Möglichkeit Medien ohne 2G-Nachweis abgeben zu können.

Alle Einrichtungen der Stadtbibliothek Oldenburg sind geöffnet. Die Bibliotheken sind zu ihren gewohnten Öffnungszeiten » zu erreichen. Es gibt vereinzelte Einschränkungen.

Wir bitten Sie die Sicherheitsmaßnahmen » einzuhalten und freuen uns auf Ihren Besuch!

Was ist möglich?

Medienausleihe

Alle Bibliotheken sind zur Ausleihe und Rückgabe von Medien unter Einhaltung der 2G-Regel geöffnet. Es gelten die bekannten Ausleihbedingungen ». Zusätzlich stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für Beratungsgespräche zur Verfügung. 

Medienrückgabe

In allen Einrichtungen der Stadtbibliothek Oldenburg besteht die Möglichkeit Medien ohne 2G-Nachweis zurückgeben zu können.

Gebührenzahlung

Angefallene Gebühren können vor Ort in allen Bibliotheken gezahlt werden. Die Bezahlung per Überweisung ist weiterhin möglich ».

Was ist darüber hinaus möglich?

  • Internet-PCs (mit Drucker) können hier genutzt werden: Stadtbibliothek im PFL (4 Plätze), Stadtteilbibliothek Eversten (1 Platz), Stadtteilbibliothek Kreyenbrück (1 Platz), Stadtteilbibliothek Ofenerdiek (1 Platz).
  • Internetkurzzeitrechner können mit einem Zeitlimit von 15 Minuten in der Stadtbibliothek im PFL (2 Plätze mit Drucker) genutzt werden.
  • in allen Bibliotheken, außer der Kinderbibliothek am PFL und der Stadtteilbibliothek Flötenteich, können einige Sitz- und Arbeitsplätze wieder genutzt werden.
  • Konsolen (PlayStation 4 und Nintendo Switch) können im Jugendbereich „JungLe“ der Stadtbibliothek im PFL wieder genutzt werden. Es gibt jedoch Einschränkungen zu berücksichtigen ».
  • Kopierer können hier genutzt werden: Stadtbibliothek im PFL, Stadtteilbibliothek Eversten, Stadtteilbibliothek Kreyenbrück, Stadtteilbibliothek Ofenerdiek.
  • Bibliothekskataloge zur Recherche können hier genutzt werden: Stadtbibliothek im PFL, Kinderbibliothek am PFL Stadtteilbibliothek Eversten, Stadtteilbibliothek Kreyenbrück, Stadtteilbibliothek Ofenerdiek.
  • WLAN steht in allen Bibliotheken zur Verfügung.
  • Medienboxen und Medienpakete können von Multiplikatorinnen und Multiplikatoren telefonisch reserviert werden »
  • Flohmarktregale in der Stadtbibliothek im PFL sowie in den Stadtteilbibliotheken Eversten und Ofenerdiek sind wieder zugänglich.
  • Gutscheine für das Frauenmobil und AWB-Produkte wie Sperrmüllkarten können in den Stadtteilbibliotheken erworben werden.

Sicherheitsmaßnahmen

Wir möchten unsere Kundinnen und Kunden und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor gesundheitlichen Risiken schützen. Bitte nutzen Sie deshalb für die Ausleihe und Rückgabe von Medien die Selbstverbucher und Rückgabeautomaten, soweit vorhanden.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beantworten selbstverständlich gerne ihre Fragen.

In der Kinderbibliothek am PFL und in den Stadtteilbibliotheken darf sich nur eine jeweils festgelegte Anzahl von Personen aufhalten. Deshalb stehen dort an den Eingängen Körbe oder Wäscheklammern als Personenzähler für jede Person bereit.

Es gilt die 2G-Regel. Bitte halten Sie den Mindestabstand von 1,50 Metern zu anderen Personen ein. Das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes ist verpflichtend.